Ohnmächtigen helfen - Ein Gesprächsabend mit Notfallseelsorge und Rettungskräften.

Donnerstag, 10. März 2022, 19:30 Uhr

Diese Veranstaltung muss aus Infektionsschutzgründen leider ausfallen!

Auch Menschen, die meinen, alles im Griff zu haben, können plötzlich und unerwartet in Situationen geraten, in denen sie sich zutiefst ohnmächtig fühlen. Das kann etwa ein schwerer Unfall oder der plötzliche Tod eines Angehörigen sein. Professionelle Dienste helfen und lassen durch gemeinsames Aushalten der Ohnmacht sowie Begleitung die Betroffenen wieder festen Boden unter den Füßen gewinnen. Im Gespräch mit Notfallseelsorge und Rettungskräften wird sichtbar, wie die Not unsere Phantasie, alles unter Kontrolle zu haben, zerbricht und wie nach Ohnmachtserfahrungen in ersten Schritten selbstbestimmtes Handeln wieder möglich wird.

Pfarrerin Christine Zahradnik, Notfallseelsorge
Jörg Blau, Ärztlicher Leiter Rettungsdienst beim MTK;

Evangelische Kirche Neuenhain, Drei-Linden-Str. 5, Neuenhain