Fastenrezepte

Bild von Hubert Hohler
Fastenrezepte von Hubert Hohler, Chefkoch der Fastenklinik Buchinger-Wilhelmi

Tomatencoulis

Auf 2 Arten mit den selben Zutaten

  • 500 g Tomaten schön rot und reif
  • 2 St kleine Zwiebeln
  • 2 El Olivenöl
  • 2 Zehen Knoblauch gepresst
  • 1 Zweig Rosmarin

Zubereitung wenig Arbeit
Den Stielansatz der Tomaten entfernen und in 1 cm große Würfelschneiden. Die Zwiebel fein würfelig schneiden und in ganz wenig Olivenöl anbraten. Die Tomaten dazugeben, den Knoblauch hinein pressen, den Rosmarinzweig dazugeben und ca 30 Minuten zugedeckt bei kleiner Hitze Ziehen lassen. Den Rosmarinzweig entnehmen und mit Salz und Pfeffer würzen zum Schluss mit dem Olivenöl parfümieren.

Zubereitung etwas Aufwendiger
Den Stielansatz der Tomaten entfernen, auf der gegenüberliegenden Seite ein Kreuz einschneiden und 1 Minuten dämpfen oder in kochendes Wasser geben. Kurz in kaltem Wasser abschrecken und die Haut abziehen. Die Tomaten vierteln , entkernen und in 1 cm. große Würfel schneiden. Die Zwiebel fein würfelig schneiden und in ganz wenig Olivenöl anbraten. Die Tomaten dazugeben, den Knoblauch hinein pressen, den Rosmarinzweig dazugeben und ca 30 Minuten zugedeckt bei kleiner Hitze Ziehen lassen. Den Rosmarinzweig entnehmen und mit Salz und Pfeffer würzen zum Schluss mit dem Olivenöl parfümieren.

Tipp: Dieses Rezept ist sehr einfach aber die Zutaten, gerade die Tomaten müssen von bester Qualität sein.