Fastenrezepte

Bild von Hubert Hohler
Fastenrezepte von Hubert Hohler, Chefkoch der Fastenklinik Buchinger-Wilhelmi

Auberginen Piccata

Zutaten für 2 Personen:

  • 200 g Aubergine
  • Sojasauce, Pfeffer, Rosmarin

Für den Ei Käse Mantel

  • 1 Eier
  • 40 ml Milch
  • 30 g Vollkornmehl
  • 1 El Ruccola geschnitten
  • 30 g Parmesan gerieben
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • 20 g Vollkornmehl

Zubereitung:
Die Auberginen mit einem kleinen Messer ringsherum ein paar mal einstechen, (damit diese beim schmoren im Ofen nicht platzen ).Die Auberginen auf ein Blech oder in eine feuerfeste Form geben und im Ofen bei 160° C backen bis diese weich sind dauert ungefähr 15 Minuten.
Die Schale abziehen (wenn die Auberginen weich sind geht das ganz einfach )und in ungefähr 1 cm. Dicke Scheiben schneiden und mit Sojasauce, Pfeffer, Rosmarin würzen.
Die Eier aufschlagen und verquirlen das Mehl einstreuen und mit dem Schneebesen gleichzeitig einrühren. Die Milch den Parmesan den Ruccola und die Gewürze unterziehen.
Die Gewürzten Auberginenscheiben nun zuerst im Mehl wenden, in die Eimasse eintauchen und braten.
Nehmen sie zum braten eine beschichtete Pfanne, geben sie maximal 1 Esslöffel hoch erhitzbares Öl und dazu ein ½ Teelöffel Wasser. Wenn sie die Pfanne nun erhitzen, fängt das Wasser bei 100°c an zu spritzen und sie wissen genau das es nun Zeit ist die Piccata vorsichtig in die Pfanne zu geben und von beiden Seiten goldgelb zu braten wenn nicht alle in eine Pfanne passen, heizen sie den Ofen auf 160 ° C und geben sie die Kurz angebratenen Piccata hinein.
Die richtige Temperatur ist wichtig, da wenn die Pfanne zu kalt ist die Eimasse gerne an der Pfanne kleben bleibt, bei zu heißer Pfanne brennt gerne an.

Tipp: Diese Art Piccata kann z. B. mit Kohlrabi, Zucchini hergestellt werden letztere brauchen nicht vorgedämft zu werden. Die gegarten Auberginen können natürlich auch paniert werden.

Serviert: Mit Tomatensauce oder Tomatencoulis, dazu Reis , Spaghetti oder Polenta